Canon EOS 1D X – heute offiziell? (Update)

Die Gerüchte über eine Zusammenführung der beiden Toplinien Canon EOS 1D und Canon EOS 1Ds halten sich schon länger. Ebenso das Gerücht, dass es möglicherweise heute eine Produktpräsentation geben wird. Aber nichts Genaues weiß man nicht. Außer seit heute den Namen des guten Stücks. In einem Pressemitteilung rutschte Canon die Bezeichnung EOS 1 D X heraus. Da es keine Mark V oder ähnliches wird, deutet tatsächlich auf eine vollkommen neue Linie hin, den dann wohl tatsächlich die bisherigen 1D und 1Ds ersetzen wird.

Canon Rumors hat eine dann auch tatsächlich eine weitere Pressemitteilung mit Spezifikationen veröffentlicht. Die wird aber als „mögliche“ Pressemitteilung bezeichnet. Also ob sie so stimmt oder ein Fake ist, wird sich vielleicht heute im Laufe des Tages zeigen. Zumindest die dort angegebenen Spezifikationen bewegen sich im Rahmen des erwarteten: 18 MP, Vollformat, 12 Bilder pro Sekunde und ein aufgebohrtes Autofokussystem. Außerdem soll die Kamera einen Anschluss für ein Gigabit-Lan mitbringen, so dass man die Bilddaten schnell an einen Rechner weitergeben kann, so man denn Zugriff auf ein kabelgebundes Netzwerk hat.

Schauen wir mal, was der Tag bringt.

Update 18.10.2011 – 12 Uhr

Während auf der Canon US und Deutschlandseite noch nix zu sehen ist, hat Calumet bereits eine Webseite für Vorbesteller aufgesetzt (Preis ist noch nicht bekannt). Laut einer Email von Calumet kann man heute bereits bei der Hausmesse in Essen erste Exemplare begutachten. („Deutschlandpremiere heute auf der Hausmesse in Essen! Auf unserer heutigen Hausmesse in der Essener Filiale (Bismarckstraße 21) können Sie einen ersten Blick auf die Canon EOS-1D X werfen.“)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.