Nikon D800 vorgestellt – Was macht Canon?

Heute war es soweit: Nikon hat die langerwartete D800 vorgestellt.

 

Nikon D800 (Quelle: Nikon)

Im Großen und Ganzen das, was im Vorfeld erwartet wurde. Nikon hat gewaltig an der Megapixelschraube gedreht. Mit 36 Megapixel hat die Kamera nun 3mal so viele Pixel wie die D700 und immer noch über 50% mehr Pixel als die Canon EOS 5D Mark II. Es wird definitiv spannend zu sehen, ob Nikon die zunächst wirklich beeindruckende nominale Auflösung auch tatsächlich in eine adäquate Bildqualität umsetzten kann.

Von der D800 wird es außerdem eine Spezialversion ohne optischen Tiefpassfilter geben. Das soll die Schärfe der D800E noch weiter erhöhen. Fuji geht bei der X-Pro1 einen ähnlichen Weg, allerdings mit einem geänderten Pixeldesign.

Insgesamt soll die Nikon D800 als Studiokamera etabliert werden. Mit einer Serienbildrate von 4 Bildern pro Sekunde und einer ISO-Range von 100 bis „lediglich“ 25.600 gibt es andere Kameras, die sich als Action-Kamera anbieten.

Natürlich hat die Kamera umfangreiche Videofunktionalitäten.

Der Preis sich um die US-$ 3.000 bewegen.

Damit ist die Kamera in erster Linie ein EOS 5D Mark II – Killer. Jetzt könnte man sagen, dass Nikon 3,5 Jahre gebraucht hat, um eine Antwort auf die EOS 5D Mark II zu finden, aber die spannende Frage ist, was wird Canon auf die D800 antworten. Immerhin ist der Nachfolger für die 5D Mark II auch längst überfällig.  Hier erwarten die Gerüchteköche eine Auflösung um die 22 Megapixel, eine auf ca. 7 Bilder pro Sekunde gesteigerte Bildrate und ein deutlich verbesserter Autofokus. Letzterer war aber an der 5DMII unterirdisch. Damit würde sich die neue 5er deutlich in Richtung Allround-Kamera bewegen.

Es gibt aber auch Gerüchte, die besagen, dass Canon eher eine neue Kamera-Klasse oberhalb von 3000 Euro einfügen möchte und die jüngst aufgetauchten Bilder der unbekannten Canon-Kamera eine Vollformatkamera mit den Features einer 7D sind. Also eine EOS 3D? Nur was würde dann aus der 5er Linie, insbesondere wo Nikon so stark vorgelegt hat.

Es bleibt spannend.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.