Am Freitag erblickt die neue Canon EOS 5D das Licht der Welt und es wird eine Mark III

Canon Rumors hat sich als Vorstellungstag für den ( bzw. einen?) Nachfolger der Canon EOS 5D Mark II auf Freitag den 2. März korrigiert. Außerdem hat man ein ziemlich gut aussehendes (im Sinne von: nicht offensichtlich gephotoshoptes) Bild der Kamera aufgetan.

Quelle: Canon Rumors

Also kommt am Freitag eine Canon EOS 5D Mark III und nicht eine EOS 5Dx.

Die Namensgebung macht vor dem Hintergrund der kolportierten Specs Sinn. Die für Freitag erwartete Kamera basiert auf einen Vollformatsensor mit 22Megapixel. Alles in allem eine sportlichere Version der bestehenden EOS 5 D Mark II. Die Kameras mit einem „X“ im Namen waren hingegen bisher Kameras, die mit den Vorgängerversionen gebrochen haben. Die Canon EOS 1Dx, die die beiden bisherigen 1er Linien zusammen geführt hat, und die Canon G1X, mit der erstmalig Canon einen Sensor in DSLR-Größe in eine Kompaktkamera verbaut hat. Damit ist zu erwarten, dass die Canon 5Dx wahrscheinlich auch spektakulär werden und ein neues Marktsegment eröffnen soll. Eben etwas wie die erwartete 45 Megapixel-Kamera.

Aber das ist natürlich alles Spekulation, in einigen Tagen wissen wir mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Canon, Fototechnik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.