Adobe Lightroom 4.1 Releasekandidat erschienen

Wie angekündigt, ist tatsächlich noch in dieser Woche der Releasekandidat für Lightroom 4.1 erschienen.

Lightroom 4.1 stellt die Gradationskurven wieder her, die bei dem Upgrade von Lightroom 3-Katalogen nicht berücksichtigt wurden. Darüber hinaus sollen u.a. Performanceprobleme, die unter bestimmten Umständen aufgetreten sind, gelöst sowie Probleme bei der Übergabe von Bildern an externe Editoren behoben worden sein. Darüber hinaus unterstützt Lightroom nun auch RAW-Dateien der Canon EOS 5D Mark III.

Die gesamten Patchnotes finden sich auf der Seite vom Lightroom Journal, dem offiziellen Lightroom-Blog von Adobe. Ich habe den Eindruck, dass die Patchnotes für ein .x-Release recht kurz sind. Offensichtlich hat man sich entschieden, sehr schnell das erste Update zu veröffentlichen. Vor dem Hintergrund der Schwere, insbesondere des Gradationskurven-Bugs, eine sehr sinnvolle Entscheidung.

Die heute Veröffentliche Version ist nicht die finale Version. Adobe veröffentlicht bei Lightroom immer Releasekandidaten. Darunter versteht Adobe eine Programmversion, die grundsätzlich bereits getestet und als fertig befunden wurde, jedoch vor der endgültigen Veröffentlichung aber noch einmal in einem breiteren Kreis geprüft werden soll. Ich habe in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass man Releasekandidaten auch im „Echt“-Einsatz gut nutzen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.