Im Rausch der Geschwindigkeit II

So, ganz knapp noch geschafft, habe ich eine Flashgallerie mit Bildern von der nächtlichen Ausfahrt mit Sven hochgeladen (Link gibts auf dem Foto)

Im Rausch der Geschwindigkeit

Im Rausch der Geschwindigkeit

Im Nachhinein hat es sich als Vorteil herausgestellt, dass es den ganzen Abend geregnet hat. Dadurch haben sich die Lichter der Stadt auf dem nassen Asphalt gespiegelt und Lichtreflexe entstehen von den Tropfen auf der Windschutzscheibe.

Nach Löschen der wirklich schlechten und der fehlfokussierten Fotos blieben von dem Abend noch etwa 200 Fotos über, aus denen ich jetzt für die Weiterbearbeitung auswählen muß. Ich bin noch unentschieden, ob ich die Fotos so beschneide, dass man den Kühler vom Auto nicht sieht oder ob ich den Kühler auf dem Bild lasse. Ich denke, dass mit Letzterem deutlicher wird, dass es sich um eine Fahrt im Auto handelt und der Bewegungseindruck nochmal verstärkt wird. In der Bilderauswahl kommt beides vor.

Die Bilder sind, abgesehen von Beschnitt und Horizont geradestellen, nicht oder nur marginal bearbeitet. Von der Belichtung und den Farben sind sie so im Wesentlichen aus der Kamera gekommen.

Bei solchen Fotos kann man nur bedingt die Belichtungsmessung der Kamera heranziehen. Alle Fotos wurden mit einer Belichtungszeit von 1 bis 2 Sekunden im manuellen Modus gemacht. Die Blende wurde so gewählt, dass die Lichtwaage eine Unterbelichtung von etwa 1-2 Blenden angezeigt hat.

Die Kamera war die Fahrtüber auf einer Art Bohnensack montiert und auf das Amaturenbrett gelegt. Dennoch mußte die Kamera die ganze Zeit festgehalten und ausgerichtet werden (definitiv nicht empfehlenswert, solche Fotos alleine ohne Beifahrer zu machen). Die Bildkontrolle erfolgte über LiveView, dass sich hier wirklich bewährt hat. Ausgelöst habe ich mit einem Kabelauslöser.

Last but not least, nochmal vielen Dank an Sven, der die Bilder mit seinen Fahrkünsten erst möglich gemacht hat und der die Idee zu den Bildern hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.