Die Büchse der Pandora ist geöffnet.

So, nun ist es passiert. Die Laienschauspielschar, die uns als Politiker dient, hat es gemacht. Mit dem vorgeschobenen Argument, man wolle etwas gegen Kinderpornografie unternehmen, hat man ein praktisches Zensurinstrumentarium geschaffen, dass man demnächst bei jeder Gelegenheit aus dem Hut ziehen wird. Und, frei nach dem Motto, man muss das Eisen schmieden, solange es noch heiß ist, fordert der erste „Politiker“ von der CDU schon, dass die Sperren auch auf sogenannte „Killerspiele“ anwendet. So wird es heiter weitergehen. Da fällt den Leuten in Berlin und anderswo bestimmt noch genug ein, was man sperren kann.

laienpolitik2(mit dem Bild wurde die Startseite des Kinderschutzbundes verschönert. Zumindest Hacker haben ihren (Galgen-) humor noch nicht verloren).

spd_stopp2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.