Neues Feature bei Lightroom und Photoshop – Schade für DxO

In Photoshop CS5 gibt es bekanntermaßen ein neues Feature, das es erlaubt, Objektivfehler anhand Kamera/Objektiv-Profile automatisch zu korrigieren. Also genau dass, was bisher das Alleinstellungsmerkmal für DxO war. Wie man in diesem Video sehen kann, ist das streng genommen kein Photoshop-Feature sondern Teil des neuen ACR und damit auch von Lightroom 3. Je nachdem, wie viele Profile Adobe zur Verfügung stellt, gibt es bald keinen Grund mehr, neben Lightroom noch DxO zu haben.

Übrigens scheint es so, dass ab CS5 Adobe die Studentenversion nicht mehr VHS-Studenten zur Verfügung stellt. Dafür kann die Studentenversion aber gewerblich genutzt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.